PERSPEKTIVE ÖFFENTLICHER DIENST

Gelungener Start: Perspektive ÖD zur Digitalisierung von Staat und Verwaltung

Mit gut 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand am 6. und 7. September erstmals die neue ver.di-Fachtagung für Führungskräfte im öffentlichen Dienst „Perspektive ÖD“ statt. Der Zusammenhang von Digitalisierung und Zentralisierung und die Herausforderungen für Führungskräfte durch Arbeit 4.0 im öffentlichen Dienst wurden intensiv diskutiert. Neben den Referaten der prominenten Gäste kam auch das Umweltform Berlin als Veranstaltungsort gut an.

Unter dem Titel „Führungsverantwortung im öffentlichen Dienst 4.0 - Digitalisierung und Zentralisierung als Herausforderung“ fand am 6. und 7. September erstmals die neue ver.di-Fachtagung „Perspektive Öffentlicher Dienst“ statt. Das Nachfolgeformat des Potsdamer Forums ist als jährliche Veranstaltungsreihe geplant. Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren durchweg positiv - die Premiere darf als gelungen gelten.

Zum Tagungsbericht

Perspektive öffentlicher Dienst
Foto/Grafik: Kay Herschelmann